CB-Funk

CB-Funk

Was ist das?


CB ist die Abkürzung für "Citizen´s Band", der amerikanischen Bezeichnung für "Jedermann-Funk" oder "Bürger-Funk", das heißt, eben eine Funkanwendungen für den normalen Bürger, der kein Interesse an kommerziellen Funkdiensten oder dem Amateurfunk hat.
Seit 1975 ist dieser Funkdienst auch in Deutschland zugelassen und findet heute auf Frequenzen zwischen 26,565 MHz und 27,495 MHz im sogenannten "11-m-Band" am oberen Ende der Kurzwelle statt.

Der CB-Funk ist ein privater Nahbereichsfunk im 27 MHz-Bereich und gehört zum nichtöffentlichen mobilen Landfunk.
Jedermann kann am CB-Funk teilnehmen, wobei alle Nutzer - "CB-Funker" - gleichberechtigt sind.
So definiert die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post den CB-Funk in eine ihrer Information-Broschüren.

Der CB-Funk ist ein beliebtes und preisgünstiges Hobby für Jedermann, dem alleine in Deutschland über 2 Millionen Funkbegeisterte nachgehen.
Aber auch bei der Arbeit, beim Sport und Spiel kann mit CB-Geräten drahtlos eine Verbindung zum Partner/zur Partnerin oder zum Freund/zur Freundin hergestellt werden.
Damit auf den knappen Kanälen bei der großen Anzahl von CB-Funkern eine möglichst ungestörte Kommunikation möglich ist, sollten alle CB-Funker Rücksichtnahme und partnerschaftliches Verhalten üben!
Mit der Zeit haben sich einige allgemeine und unverbindliche Regeln herausgebildet, die das Miteinander erheblich vereinfachen.

Dies gilt zum Beispiel für die Zuordnung einzelner Kanäle:

 

  • Kanal 9 FM (27,065 MHz) Notrufkanal
  • Kanal 1 FM (26,965 MHz) Anruf-Frequenz FM
  • Kanal 4 AM (27,005 MHz) Anruf-Frequenz AM
  • Kanal 9 AM (27,185 MHz) Fernfahrerkanal
  • Kanal 19 FM (27,185 MHz) Fernfahrerkanal

    Die Reichweite auf den CB-Funkkanälen hängt wesentlich von der Sendeleistung, der verwendeten Antenne und dem "Funkwetter" ab.
    Bei geeigneten Antennen lassen sich im allgemeinen Entfernungen innerhalb einer Region zuverlässig überbrücken. Besonders im Sommerhalbjahr kommt es zu Überreichweiten, die sporadische Funkkontakte im Umkreis von 2.000 km (DX) ermöglichen.

    Die Reichweite ist stark vom Standort abhängig:
    Je höher, desto weiter!

    Circa-Werte sind hier:

     

  • Handfunkgerät: bis zu 5 Kilometer
  • Mobilfunkgerät: 10 bis 15 Kilometer
  • Heimstation: bis zu 50 Kilometer

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand